Bauingenieurwesen Jobs in Ihrer Nähe!

Bei uns erhalten Sie auf einen Blick die aktuellen Bauingenieurwesen Jobs.

Bewerbern Sie sich jetzt auf die freien Stellenangebote und sichern Sie sich einen Job mit Karriereperspektive bei Brunel!

Brunel ist einer der führenden Ingenieurdienstleister innerhalb der DACH-CZ Region. Fest angestellt bei Brunel, werden unsere Ingenieur:innen, Informatiker:innen, Techniker:innen und Manager:innen im Rahmen von Arbeitnehmerüberlassung oder Werk- und Dienstverträgen eingesetzt.

Jetzt bewerben auf einen Job im Bereich Bauingenieurwesen!

Mehr Jobs anzeigen!

Das Berufsbild Bauingenieurwesen

Bauingenieure werden auch vor allem aufgrund des anhaltenden Baubooms stark nachgefragt. Während ein Architekt meist mit der Gestaltung und dem Entwurf eines Gebäudes oder Bauwerks beauftragt wird, obliegt dem Bauingenieur die technische Planung und Umsetzung eines Bauvorhabens. Bauingenieure arbeiten häufig im Team mit anderen Fachkräften aus dem Baugewerbe zusammen. Dazu gehören unter anderem Architekten, Statiker und Bautechniker.

Einsatzgebiete/Tätigkeitsfelder im Bauingenieurwesen

Ob als Angestellter in einem Ingenieurbüro, als selbständiger Projektmanager oder als Bauleiter für ein Bauunternehmen: Stellenangebote für Bauingenieure zeichnen sich durch eine große Bandbreite aus. Bauingenieure arbeiten im Hochbau als Tragwerksplaner, als Wasserbauingenieur im Bereich Wasserversorgung und Deichbau oder sind im Tiefbau bei der Planung und dem Bau von Tunnelanlagen tätig.

Hauptaufgaben im Bauingenieurwesen

Die täglichen Aufgaben sind vielfältig und reichen von der Berechnung der Gebäudestatik über die Konstruktion von Stahlgerüsten, bis hin zur Organisation und Verwaltung einer Baustelle. Da Bauingenieure im Alltag auch mit gestalterischen Aufgaben betraut sind, arbeiten Sie intensiv mit Software (Building Information Modeling, kurz BIM), die unter anderem eine detaillierte 3-D-Gebäudedatenmodellierung ermöglicht, und ihn von der Planung bis zur Fertigstellung eines Projektes unterstützt. Darüber hinaus obliegt es Bauingenieuren, Zeitpläne und das Budget einzuhalten, sowie Projekte über den gesamten Verlauf hinweg zu dokumentieren.

Voraussetzungen für Jobs im Bauingenieurwesen

Das Studium des Bauingenieurwesens wird in Deutschland an Universitäten und Fachhochschulen sowie im Rahmen eines Fernstudiums oder dualen Studiengangs angeboten. Häufig wird hierzu ein Praktikum im Baugewerbe vorausgesetzt, um sich auf einen Studienplatz bewerben zu können. Neben Städten wie Frankfurt, Berlin oder Köln ist es auch möglich, in Österreich oder der Schweiz zu studieren.

Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Studium wird den Absolventen an deutschen Hochschulen ein Abschluss als „Bachelor“ oder „Master of Engineering“ verliehen.
In Österreich schließen Studenten ihr Studium mit dem Hochschulgrad „Dipl.-Ing“ ab. Weiterhin ist es dort möglich, den Ingenieur der Fachrichtung Bauwesen im Rahmen einer 5-jährigen Ausbildung an einer HTL (Höhere Technische Lehranstalt) zu erlangen. Dieser Abschluss ist dem Bachelor im Bauingenieurwesen gleichgestellt.
Zu den wichtigsten Fähigkeiten, die eine Bauingenieurin bzw. ein Bauingenieur mitbringen sollte, zählen unter anderem ein tiefgehendes technisches und mathematisches Verständnis, sowie eine präzise und strukturierte Arbeitsweise. Da ein Ingenieur im Bauwesen mit dem Projektmanagement oder als Projektleiter mit komplexen Bauvorhaben betraut wird, erfordert der Job ein hohes Maß an Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke.

Karrieremöglichkeiten im Bauingenieurwesen

Für Deutschland als auch Österreich zählt: je nach Spezialisierungsgrad und Berufserfahrung, kann das Gehalt variieren. Zu den möglichen Karrierezielen eines Bauingenieurs zählen Positionen als Projekt- oder Teamleiter, Geschäftsführer und Vorstandsmitglied oder auch Baustadtrat im öffentlichen Sektor.

Das könnte Sie auch interessieren:

Chemielaborantinnen und Chemielaboranten sind trotz der stetig fortschreitenden Digitalisierung und Automatisierung in der chemischen.. Die Digitalisierung schreitet weltweit immer weiter voran. Die Nutzung des Internets sowie den damit verbundenen Dienstleistungen und... Elektroingenieur darf sich nennen, wer den Studiengang Elektrotechnik erfolgreich absolviert hat. Di... Der Beruf des Fachinformatikers ist in den Fachbereichen Informatik und Informationstechnologie ange...