Karrierechancen im Bereich Erneuerbare Energien

Erneuerbare Energiequellen sind eine zentrale Säule der Energiewende, die wiederum ein Innovations-, Effizienz- und Digitalisierungstreiber ist. Der zunehmende Einsatz von Sonne, Wind oder Wasser im Rahmen unserer Strom- und Wärmeversorgung sowie die Entwicklung von Technologien für einen sparsamen Energieeinsatz schützen Klima und Umwelt – und alle, die in diesem Bereich arbeiten, leisten hierzu einen entscheidenden Beitrag. Brunel ist seit Jahren für den gesamten Energiesektor tätig. Wir begleiten die Energiewende tatkräftig, indem wir Spezialisten und Spezialistinnen – Ingenieur:innen, Techniker:innen, Informatiker:innen und Projektmanager:innen – mit richtungsweisenden Projekten der Branche zusammenbringen.

Unser Versprechen: Connecting Specialists to Pioneering Projects

Um den seit Jahren steigenden Einsatz erneuerbarer Energien nachhaltig zu unterstützen, konzentrieren wir uns vornehmlich auf drei Bereiche: Wind, Solar und Wasserstoff. Spannende berufliche Herausforderungen finden bei uns etwa Experten und Expertinnen für die Energie- oder Elektrotechnik oder für den Anlagenbau sowie Spezialistinnen und Spezialisten für die mechanische Konstruktion oder für Service und Maintenance.

Solarenergie_Ingenieure
Windenergie_Ingenieure

In folgende beispielhafte Projekte können Sie Ihr Know-how einbringen:

  • Entwicklung, Planung, Bau und Betrieb von On- und Offshore-Windturbinen
  • Engineering und Bauüberwachung, QA/QC & Inspektion sowie Inbetriebnahme von Solarkraftwerken (CSP) und Photovoltaikanlagen
  • Projektierung von Systemen für die Sektorenkopplung
  • Umsetzung von Rohrleitungsprojekten zur Versorgung mit Wasserstoff inklusive der Erstellung der technischen Grobkonzepte und der Projektdokumentation

Die Speicherung und Verteilung von Energie

Mit steigender Relevanz der Erneuerbaren Energien wächst auch der Bedarf, diese zu speichern – Projektingenieurinnen und Projektingenieure für die Sektorenkopplung und Leistungselektronik sowie Softwareentwickler:innen für die Definitionen der Kommunikation zwischen den einzelnen Komponenten innerhalb eines Energiesystems finden daher spannende Aufgaben bei unseren Kunden. Gleiches gilt für Spezialistinnen und Spezialisten für den Netzausbau, die dafür sorgen, dass der Strom von den Erzeugern zu den Verbrauchern kommt: Projektleiter:innen in der Hochspannungstechnik, die die Abwicklung von (Um)Bau-Maßnahmen von Umspannwerken koordinieren und Prozessdaten analysieren, oder Bauingenieurinnen und Bauingenieure für Kabeltiefbauprojekte, die die Trassierung von Erdkabelstrecken sowie die Erstellung von Genehmigungsverfahren verantworten.

Brunel bildet „Hydrogen Specialists“ aus

Wasserstoff trägt einen großen Anteil zum Gelingen der Energiewende bei – in Österreich wie auch weltweit, in der Industrie wie auch im Bereich der Mobilität. Um Wasserstoff optimal in die globale Energieinfrastruktur zu integrieren, braucht es explizites Fachwissen. Dieses Wissen möchten wir unseren Spezialistinnen und Spezialisten zugänglich machen: Gemeinsam mit dem Energy Delta Institute hat Brunel Netherlands daher einen akkreditierten Aufbaustudiengang geschaffen, der Fachleute mit technischem und juristischem Hintergrund zu Wasserstoffspezialistinnen und -spezialisten ausbildet. Es ist das erste derartige Programm weltweit und zunächst ausschließlich in holländischer Sprache verfügbar. Mit dem „Hydrogen Education Program“ möchten wir unseren Teil dazu beitragen, CO2-Emissionen zu reduzieren, die Energieeffizienz zu erhöhen und somit die Energiewende zu beschleunigen.