Mit der Vernetzung von virtueller und realer Produktion steht der internationale Maschinen- und Anlagenbau vor ganz neuen Herausforderungen. Denn Informations- und Kommunikationstechnologien wirken zunehmend in Produktionsprozesse ein. Somit entstehen intelligente Wertschöpfungsketten und Unternehmen produzieren effizienter maßgeschneiderte Produkte nach kundenspezifischen Wünschen, bei gleichzeitiger Senkung der Produktionskosten. Individuelle Fertigungen und Produktwartungen könnten sich zum neuen Standard entwickeln. Das steigert die Wirtschaftlichkeit der Produktion, die Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Industrie sowie die Flexibilität von Fertigung und Technik.

Sie benötigen Unterstützung im Bereich Maschinen- und Anlagenbau?

Brunel_Engineering_Maschinenbau_MitarbeiterKontrolliertAnlage2

Unser Mitarbeiter ist als Projektleiter für Sperrgassysteme verantwortlich für deren Planung, Abwicklung, Fertigung und Inbetriebnahme. Hier prüft er gerade das System.

Digitale Kommunikationstechnologien und automatisierte Maschinen wachsen zunehmend zusammen. Das erweitert die technologische und organisatorische Komplexität. Dies bringt neue Herausforderungen für Arbeitsmodelle, vor allem in Bezug auf Arbeit in Projektstrukturen oder der Entwicklung neuer Kompetenzen, mit sich.

Unsere Software-Entwickler:innen, Automatisierer:innen, Anlagenbauer:innen, Maschinenbau-Ingenieur:innen, Produktionstechnologinnen und Produktionstechnologen und Inbetriebnehmer:innen stehen für höchstes Know-how und sichern Ihren Weg in die Zukunft des Anlagen- und Maschinenbaus. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten Sie zu unterstützen: in Form von Arbeitskräfteüberlassung, Dienstleistungs- und Werkverträgen oder auch als Freelancer:innen und im freien Dienstvertrag.  Mit höchster Qualifikation für produktionstechnisches Engineering stehen unsere Spezialistinnen und Spezialisten für absolute Effizienz und nachhaltiges Wachstum in einem hochdynamischen Arbeitsgebiet.

Brunel_Engineering_MaschinenUndAnlagenbau_MaschinenVerarbeitenMaterial

Die Maschine erstellt und verarbeitet das Material für Regale im Bereich der Lagerlogistik.

Unsere Expertinnen und Experten können Sie vielfältig unterstützen: 

  • Entwicklung und Konstruktion sowie Berechnung und Simulation
  • Steuerungs- und Automatisierungstechnik
  • Fertigung
  • Inbetriebnahme und Service
  • Testing und Validierung
  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Technische Dokumentation

Geläufige Tools und Methoden unserer Expertinnen und Experten:

SOLIDWORKS | Inventor | Pro/ENGINEER / Creo | NX | AutoCAD | PDMS | PDS Intergraph | Adams | ANSYS | Abaqus | FLUENT | LS-DYNA | EPLAN, E³ | ELCAD | TIA Portal | SIMATIC S7 | Beckhoff TwinCAT | Allen-Bradley | WinCC | ProTool | FMEA | Six Sigma | 8D-Report | Kaizen