Bald erhältlich: Der neue Report mit weiteren exklusiven Erkenntnissen aus der Renewables-Branche!

FttF_Report_Renewables_DE_A_20240503-1 (2)

Spezialistinnen und Spezialisten im Bereich der erneuerbaren Energien identifizieren die Gewinnung neuer Fachkräfte als eine bedeutende Herausforderung der Branche. Der Reiz, zu einer weltweiten Reduzierung von fossilen Brennstoffen beizutragen, ist zweifellos verlockend. Dennoch reicht es nicht mehr aus, sich nur auf den positiven Ruf der Branche zu verlassen. Der „Fact to the Future“-Report von Brunel und Taylor Hopkinson bietet exklusive Einblicke in Branchentrends, zur Arbeitsdynamik und zu den Faktoren, welche die Entscheidungen der Renewables-Fachkräfte in dieser sich rasch entwickelnden Landschaft beeinflussen.

Die wichtigsten Themen des Reports

Reports für Gehaltsvergleiche sind eine wichtige Informationsquelle für Fachleute im Bereich der erneuerbaren Energien.

87 Prozent der Renewables-Fachkräfte sind der Meinung, dass Benchmarking-Berichte bei der Beurteilung neuer Karrieremöglichkeiten hilfreich sind.

Grafik 1_Renewables (2)

Ein Großteil von 85 % der Renewables-Fachleute gibt an, einen langfristigen Umzug in Betracht zu ziehen.

Indem sie Bewerbende in Betracht ziehen, die umzugsbereit sind, können Unternehmen auf einen größeren Pool von Talenten zurückgreifen, die für die Energiewende benötigt werden.

Grafik 2_Renewables (2)

Um die Energiewende auf globaler Ebene erfolgreich voranzutreiben, müssen wir außergewöhnliche Talente aus verwandten Branchen anziehen und binden. Eine starke Rekrutierungsmentalität und ein internes Netzwerk werden der Schlüssel sein, um die richtigen Talente – seien es erfahrene Fachkräfte oder Young Professionals – zu finden und eine nachhaltige, dynamische Zukunft für unseren Bereich zu gewährleisten.

donna (1)

Donna Ellcock​

Managing Director – Taylor Hopkinson